Blutspenden für erkrankte Kinder

Projekt

Blutspenden für erkrankte Kinder

Mit dem Projekt “Blutspenden für erkrankte Kinder”, sollen Krankenhäuser unterstützt werden. Es soll eine gute Gesundheitsorganisation an der Schule entstehen, indem regelmäßige Blutspende-Aktionen auf dem Schulhof stattfinden sollen. Zu Beginn soll dafür eine Umfrage durchgeführt werden, um die Bereitschaft innerhalb der Schülerschaft abzufragen. Wenn die Mehrheit bei solchen Aktionen mitmachen möchte, werden mögliche Kooperationspartner gesucht. Die erste Anlaufstelle wird das Deutsche Rote Kreuz sein. Mit ihnen sollen die Voraussetzungen geklärt und die Durchführung besprochen werden. Es muss u. a. sichergestellt werden, dass die derzeit aktuellen Hygienevorschriften eingehalten werden. Vor dem Blutspenden wird selbstverständlich die persönliche Eignung überprüft und die Einwilligung der Eltern eingeholt. Die gesammelten Blutspenden sollen dann insbesondere an Krankenhäuser gehen, die erkrankte Kinder behandeln.

Schule

IGS OYTEN

Schüler*innen

Jaden

Toolbox

Freies Thema

Medium

Präsentation

Team5_01
Design ohne Titel(22)
Design ohne Titel(23)
Foodsharing
Wir gegen den Klimawandel