Ohne Plastik lebt man besser

Projekt

Ohne Plastik lebt man besser

Im Alltag werden insbesondere Kosmetikartikel wie Shampoos oder Duschgels in Plastikverpackungen verkauft. Zwar gibt es auf dem Markt Alternativen wie feste Shampoo- und Duschgels, die ganz ohne Plastikverpackung auskommen, jedoch treffen diese nicht flächendeckend auf Zustimmung. Mit unserem Projekt „Ohne Plastik lebt man besser“ möchten wir, dass Kosmetikartikel in wiederverwertbaren Pfand- bzw. Glasflaschen angeboten werden. Ziel ist es, Kosmetikhersteller wie Nivea oder Garnier zu motivieren, von Plastikbehältern/ -flaschen auf recycelbare Glasbehälter/ -flaschen umzusteigen. Sobald ein Kunde das Kosmetikprodukt aufgebraucht hat, können sie den Glasbehälter/ -flasche zurückgeben, welcher dann nach ausgiebiger Reinigung mit neuer Kosmetik befüllt und verkauft werden kann. Mit dieser Umstellung kann somit langfristig Plastik eingespart werden.

Bildungsprogramm

START-Stiftung

Schüler*innen

Ghaith, Maria, Tarek, Yusra und Waeed

Toolbox

Freies Thema

Medium

Präsentation

START-Camp_20210313_Team_2(1)
Design ohne Titel(2)
START-Camp_20210313_Team_2(2)
Students For Future
Nachhaltigkeitssteuer