Sprachreise für Arbeit

Projekt

Sprachreise für Arbeit

Wir finden, Schule sollte mehr so gestaltet sein, dass sie was fürs Leben bringt. Man könnte z.B. einmal im Jahr eine Sprachreise selber planen. Das heißt die Schüler schauen mit den Lehrern nach günstigen Flügen und danach, wo Hilfe gebraucht wird.
Für Unterkunft und Verpflegung wird dann mit eigener Arbeitskraft gezahlt. Dabei lernt man automatisch die Fremdsprache und übt sich vorab im Organisieren.
Z.B. könnte man in Rumänien in einem Hilfsprojekt für Straßenhunde arbeiten.

Schüler*innen

Jessica, Tina, Teresa, Lennart, Cotic

Toolbox

Freies Thema

Medium

Präsentation
Prototyp

20190326_Sprachreise_11_bezcamp_stuttgart
20190326_Sprachreise_14_bezcamp_stuttgart
20190326_Sprachreise_57_bezcamp_stuttgart
20190326_Sprachreise_55_bezcamp_stuttgart
Talentschmiede
Help for Future